Einführung und Übung der Kontemplation

Datum/Zeit:
01.08.2022 - 03.08.2022 16:30 - 13:00

Veranstaltungsort:
Felsentor, Vitznau

Leitung:
Margrit und Charlie Wenk-Schlegel




„Die Wahrheit ist innen im Grund und nicht draussen“ Meister Eckehart

Der Weg der Stille führt uns in diese innere Wahrheit. Das entschiedene Loslassen von  Vorstellungen und Bildern in der Schweigemeditation hilft uns, an nichts hängen zu bleiben und  in Kontakt zu kommen mit unserem tiefsten Grund. Diese Tiefendimension in allem  wird in den Religionen verschieden benannt: Leere, Gott, Urgrund, Nichts, Brahman, Buddhanatur… es bleibt aber das Eine, Namenlose, Unaussprechbare in allem. „Da hinein dringe mit all deinen Kräften“ ermuntert uns Meister Eckhart.

Und wie geschieht dieses „Hineindringen“? Die Übung des Zazen (Schweigemeditation) in der Achtsamkeit auf den Atem, die Gehmeditation, alle Rituale und die Kraft des gemeinsamen Schweigens unterstützen uns auf diesem Weg in unsere innere Wahrheit. Diese innere Wahrheit will und muss sich äussern in unserem Alltag, denn “Alltag ist der Weg“. In der Umsetzung der Erfahrung und der Erkenntnisse zeigt sich, ob wir wirklich etwas verstanden haben von der Einheit allen Lebens.

Kurselemente: Einführung in die Rituale der Schweigemeditation, Einführung und Übung des Zazen, Geh- und Bewegungsmeditation, Vortrag, Einzelgespräch, schlichte Gruppengottesdienste.

Dieses Angebot wendet sich an in Meditation Erfahrene und Neuinteressierte. Wichtig ist einzig eine offene Haltung, sich in den Prozess des Weges nach Innen im Schweigen einzulassen. Für Geübte gibt es zusätzliche freiwillige Kontemplationseinheiten.

Der ganze Kurs ist im Schweigen. Bitte tragen sie bequeme, dunkle (wenn vorhanden schwarze), nicht raschelnde Kleidung.

Es ist möglich, anschliessend die Intensivtage vom 3.-7. August zu besuchen.







Kategorien