Offenes Frühlingtreffen via integralis

Datum/Zeit:
21.05.2022 Ganztägig

Veranstaltungsort:
Ökumenische Gemeinde Halden, St. Gallen

Leitung:
Kontemplationslehrende St. Gallen und Umgebung




Die Impulse «Verbunden in der Stille», die zum gemeinsamen Meditieren ermuntern während der Coronazeit und weitere Initiativen von Kontemplationslehrenden liessen eine neue Verbundenheit entstehen. Daraus wuchs das Bedürfnis nach einem Treffen von Meditierenden, Lehrenden und Interessierten.
So laden wir mit Freude ein zum offenen Frühlingstreffen am 21. Mai 2022 zum Thema

Was braucht die Welt heute?
Spiritueller Weg und Weltoffenheit

Menschen, die verankert sind in ihrer eigenen Tiefe, bringen heilsame Impulse ein in die Weltgestaltung. Räume der Stille, ob gemeinsam gelebt oder einzeln, helfen Klarheit und Orientierung in die Welt zu bringen. So sind Dietrich Bonhoeffers Worte hochaktuell: «Es sind nicht Genies…, nicht raffinierte Taktiker, sondern schlichte, einfache, gerade Menschen, die wir brauchen.» Menschen sind notwendig, die mutig und ehrlich sich selbst und die Welt wahrnehmen und die aus der Tiefe der Verbundenheit antworten auf die Fragen und Angebote des Lebens.

Im Tagungsprogramm beschäftigen wir uns mit Themen wie:
– Was braucht die Welt heute von Menschen, die einen spirituellen Weg gehen?
– Auswirkungen der Meditation auf die Welt
– Weg nach Innen – Weg nach Aussen … ein Spannungsfeld?
– Friedensmeditation: Frieden aus der Verbundenheit

Zielgruppe
– Übende der Kontemplation (Schweige-Meditation)
– Interessierte am Weg der Kontemplation
– Lehrerinnen und Lehrer der via integralis

Termin
Samstag, 21. Mai 2022, 10.00 bis 17.00 Uhr
9.15 Uhr bis 9.45 Uhr Eintreffen zum Willkommens–Getränk

Ort
Ökumenische Kirche Halden,
Oberhaldenstrasse 25, 9016 St. Gallen

Elemente der Tagung
– Schweigemeditation in Gemeinschaft
– Kurzreferate
– Austausch in Kleingruppen
– World-Café
– Segensfeier

Unkostenbeitrag
Fr. 50.- inklusive Verpflegung (indisch, vegetarisch und glutenfrei)
Finanzielle Engpässe sind kein Hindernis, am Treffen teilzunehmen.
Bitte einfach vermerken bei der Anmeldung. Es existiert ein Solidaritätsfonds.

Leitung und Durchführung
Kontemplationslehrende St. Gallen und Umgebung

Anfahrt
mit ÖV:
Hauptbahnhof St. Gallen, Bus 7 oder 8 Richtung «Neudorf/R’str.» (Abfahrt am HB bei Kante «I») bis Haltestelle «Halden». Strasse hinter dem Bus überqueren, auf der Oberhaldenstrasse am Schulhaus vorbei. Am Ende der Sackgasse steht links die Haldenkirche (Solardach).
mit dem Auto:
Es gibt sehr wenige Parkplätze rund um die Kirche.

Fakultatives Anschlussprogramm
Um 18.30 Uhr findet in der ökumenischen Gemeinde Halden ein Taizé-Gottesdienst statt, gestaltet von der via integralis. Alle Teilnehmenden sind herzlich eingeladen. Den Gottesdienst feiern wir gemeinsam mit der Gemeinde vor Ort.
Am Sonntag um 10.30 Uhr besteht die Gelegenheit, an einer Führung mit Charlie Wenk durch die sehenswerte Stadt St. Gallen teilzunehmen. Treffpunkt 10.30 Uhr unter der Linde auf dem Gallusplatz bei der Kathedrale.

Übernachtungsmöglichkeiten
– Hotel Dom, St. Gallen, hoteldom.ch – sozial engagiertes Hotel
– Hotel Vadian, St. Gallen, hotel-vadian.com – sozial engagiertes Hotel
– Jugendherberge St. Gallen, youthhostel.ch

Flyer als PDF zum Ausdrucken







Kategorien

Buchungen

Buchungen sind für diese Veranstaltung nicht mehr möglich.