Kontemplationswoche via integralis – Der Weg der Schlüsselworte

Datum/Zeit:
08.11.2020 - 14.11.2020 18:00 - 9:00

Veranstaltungsort:
Felsentor, Vitznau

Leitung:
Margrit & Charlie Wenk-Schlegel




Wo warst du, als ich die Erde gegründet? (Hiob 38,4)

Die Lassalle-Kontemplations-Schule via integralis bietet einen Weg der spirituellen Schulung an, der uns befähigt, die Schätze unserer eigenen christlichen Tradition zu heben. Angeregt durch die Koanschulung aus der Zentradition haben unsere ‚Gründereltern‘  Pia Gyger und Niklaus Brantschen zusammen mit Hildegard Schmittfull schon früh begonnen, einen Schulungsweg mit kernigen Sätzen aus der Bibel zu gestalten. Diese Worte aus der biblischen Tradition wollen in die Tiefenerfahrung führen und gleichzeitig befähigen, der  Erfahrung Ausdruck zu geben.

Voraussetzung für die Möglichkeit, den Einweihungsweg mit Schlüsselworten zu gehen ist eine klare Entschiedenheit, den Weg zu gehen und sich  in ein Lehrer*in – Schüler*in – Verhältnis einzulassen. In der Aufnahmefeier verpflichten sich beide Seiten, verbindlich miteinander auf diesem intensiven Schulungsweg zu bleiben  im Wissen, dass er durch Höhen und Tiefen des Menschseins führt.

Selbstverständlich sind zu dieser Kontemplationswoche auch alle Menschen willkommen, die auf dem kontemplativen Weg sind, ohne Schüler oder Schülerin zu sein.

Ziele der Fortbildungswoche 2020

  • Die Vorträge zu den Schlüsselworten wollen nicht ‘Lösungen‘ anbieten sondern in die innere Auseinandersetzung mit ihnen führen.
  • In den Vorträgen wird die innere Dynamik, die aus dem Umgang mit Schlüsselworten entstehen kann, angesprochen und verständlich gemacht.
  • Zentral ist auf jeden Fall das Sitzen in der Stille im Loslassen aller Vorstellungen und alles Gehörten.
  • In den Einzelgesprächen geht es um das Üben einer bewussten Ausdrucks- und Sprachfähigkeit.
  • Die Kontemplationslehrenden treffen sich täglich in Lerngruppen für den Austausch und die Auseinander-setzung mit dem Schlüsselwort und möglichen Demonstrationen dazu.

Tägliche Kurselemente

11 x 25 Minuten Zazen, Kinhin (Gehmeditation), Vortrag, Begleitgespräch, Samu (Arbeit in Achtsamkeit), Gottesdienst.
Für Lehrende der Kontemplation gibt es täglich einen Austausch in den Lernpartnerschaften.

Ganzer Kurs im Schweigen. Bitte trage bequeme, dunkle (wenn vorhanden schwarze), nicht raschelnde Kleidung.

 

Diese Woche ist als Fortbildung für Kontemplationslehrer*innen konzipiert und gilt als Plichtmodul für Anwärter*innen der Lehrerlaubnis Stufe II (Erlaubnis, Schüler*innen aufzunehmen und mit Schlüsselworten zu begleiten).

 

Kosten

Beitrag für die Lehrenden
Dana (frei gewählter Geldbetrag für die Lehrperson). Bitte in bar mitbringen.

Aufenthalt im Felsentor
CHF 570 (95/Tag) im Mehrbettzimmer
CHF 780 (130/Tag) im Doppelzimmer
CHF 960 (160/Tag) im Einzelzimmer, falls verfügbar
zzgl. Kurtaxe: CHF 16.20 (2.70/Tag)

 

Anmeldung







Kategorien

Schreibe einen Kommentar